Watchlist

no items on watchlist

Christo & Jeanne-Claude

1935 
Christo wird am 13. Juni als Christo Vladimirov Javacheff in Gabrovo, Bulgarien, als Sohn einer Industriellenfamilie geboren. Jeanne-Claude, geborene Denat de Guillebon, Tochter einer französischen Militärfamilie, kommt am 13. Juni in Casablanca, Marokko, zur Welt.

1952  
Jeanne-Claude: Baccalauréat in Latein und Philosophie an der Universität von Tunis.

1953-56
Christo: Studium an der Akademie der Künste in Sofia, Bulgarien.

1956 
Ankunft in Prag.

1957
Christo studiert ein Semester an der Kunstakademie in Wien.

1958
Christo kommt nach Paris, wo er Jeanne-Claude kennen lernt. Christo: Pakete und Verhüllte Objekte, Paris, Frankreich.

1960
Geburt ihres Sohnes Cyril am 11. Mai.

1961
Christo und Jeanne-Claudes erste gemeinsame Arbeit: Projekt für die Verhüllung eines öffentlichen Gebäudes. Christo und Jeanne-Claude: Gestapelte Ölfässer und Verhüllungen im Hafen, Kölner Hafen, Deutschland. Persenning und Seil. Dauer: 2 Wochen.

1962
Christo und Jeanne-Claude: Der Eiserne Vorhang - Mauer aus Ölfässern, Rue Visconti, Paris, Frankreich, 1961-62. 240 Fässer. Höhe: 4,3 Meter. Breite: 3,8 Meter. Tiefe: 1,7 Meter. Dauer: 8 Stunden. Christo und Jeanne-Claude: Gestapelte Ölfässer, Gentilly, Frankreich, 1961-62. Christo: Verhüllte Frau, Paris, Frankreich. Christo: Schaukästen, Paris, Frankreich.

1964
Christo, Jeanne-Claude und Cyril nehmen ihren festen Wohnsitz in New York City. Christo: Ladenfronten und Schaufenster, New York, USA.

1966
Christo und Jeanne-Claude: Luftpaket, Stedelijk van Abbemuseum, Eindhoven, Niederlande, 1965-66. Ballon aus gummierter Leinwand, Polyäthylen und Seil. Durchmesser: 5,18 m. Dauer: 1 Monat. und Verhüllter Baum. Christo und Jeanne-Claude: 1.200 Kubikmeter Paket, Walker Art Center und Minneapolis School of Art, Minnesota, USA, 1965-66. Länge: 18 m. 720 qm Polyäthylen und 914 m Manilahanfseil. Dauer: 3 Tage.

1967-68
Christo: Korridor Ladenfront, New York, USA. Gesamtfläche: 139 qm.

1968
Christo und Jeanne-Claude: Verhüllter Brunnen und Verhüllter Mittelalterlicher Turm, Spoleto, Italien. Polypropylengewebe und Seil. Dauer: 3 Wochen. Verhüllung eines öffentlichen Gebäudes: Christo und Jeanne-Claude: Verhüllte Kunsthalle Bern, Schweiz. 2.430 qm Polyäthylen und 3.050 m Nylonseil. Dauer: 7 Tage. Christo und Jeanne-Claude: 5.600 Kubikmeter Paket, Documenta IV, Kassel, Deutschland, 1967-68. Ein 85,3 m hohes Luftpaket, dessen Fundamente in einem Kreis mit 274 m Durchmesser arrangiert waren. 1.980 qm Polyestergewebe und 3.657 m Seil. Dauer: 2 1/2 Monate. Christo und Jeanne-Claude: Mastaba aus 1.240 Ölfässern und Zwei Tonnen Gestapelte Heuballen, Institute of Contemporary Art, Philadelphia, USA.

1969
Christo und Jeanne-Claude: Verhülltes Museum of Contemporary Art, Chicago, USA, 1968-69. 900 qm Persenning und 1.219 m Manilahanfseil. Dauer: 40 Tage Christo und Jeanne-Claude: Verhüllte Fußböden und Treppe, Museum of Contemporary Art, Chicago, USA, 1968-69. 252 qm Baumwollstoff und Seil. Dauer: 40 Tage. Christo und Jeanne-Claude: Verhüllte Küste, 92.900 Quadratmeter, Little Bay, Sydney, Australien, 1968-69. 92.900 qm Gewebe für Erosionsschutz und 58 km Seil. Dauer: 2 Monate.

1970
Christo und Jeanne-Claude: Verhüllte Denkmäler, Mailand, Italien, 1969-70: Verhülltes Denkmal für Vittorio Emanuele, Piazza del Duomo. Polypropylengewebe und Polypropylenseil. Dauer: 2 Tage. und Verhülltes Denkmal für Leonardo da Vinci, Piazza della Scala. Polypropylengewebe und Polypropylenseil. Dauer: 7 Tage.

1971
Christo und Jeanne-Claude: Verhüllte Fußböden und Treppe, Verhängte Fenster und Verhüllte Parkwege, Museum Haus Lange, Krefeld, Deutschland, 1970-71. Baumwollstoff, Packpapier und Klebeband. Dauer: 30 Tage.

1972
Christo und Jeanne-Claude: Talvorhang, Grand Hogback, Rifle, Colorado, USA, 1970-72. Breite: 381-417 m. Höhe: 55,5-111 m. 13.192 qm Nylongewebe, 49.895 kg Stahlkabel und 812 Tonnen Beton. Dauer: 28 Stunden.

1974
Christo und Jeanne-Claude: Die Mauer: Verhüllte Römische Stadtmauer, Via Vittono Veneto und Villa Borghese, Rom, Italien, 1973-74. Polypropylengewebe und Dacronseil. Höhe: 15 m. Länge: 250 m. Breite: 4-5,5 m. Dauer: 40 Tage. Christo und Jeanne-Claude: Meeresfront, Newport, Rhode Island, USA, 1973-74. 13.500 qm schwimmendes Polypropylengewebe auf der Wasseroberfläche. Dauer: 8 Tage.

1976
Christo und Jeanne-Claude: Laufender Zaun, Sonoma und Marin Counties, Kalifornien, USA, 1972-76. 5,5 m hoch und 40 km lang. 160.000 qm Nylongewebe, 145 km Stahlkabel, 2.050 Stahlpfähle, jeder davon 6,4 m hoch und 9 cm im Durchmesser. Dauer: 14 Tage.

1977
Christo und Jeanne-Claude: Die Mastaba von Abu Dhabi, Projekt für die Vereinigten Arabischen Emirate. In Vorbereitung.

1978
Christo und Jeanne-Claude: Verhüllte Parkwege, Loose Park, Kansas City, Missouri, USA, 1977-78. 12.540 qm Nylongewebe über 4,5 km Gehwege. Dauer: 14 Tage.

1979
Christo und Jeanne-Claude: Die Tore, Projekt für den Central Park, New York City, USA. 2005 ausgeführt. 7503 Tore von denen safrangelbe Stoffbahnen herabhingen. Die Tore waren jeweils fünf Meter hoch und verteilen sich auf eine Gesamtstrecke von 37 Kilometern.

1983
Christo und Jeanne-Claude: Umsäumte Inseln, Biscayne Bay, Greater Miami, Florida, USA, 1980-83. 11 Inseln auf einer Länge von 11,3 km. 603.850 qm schwimmendes pinkfarbenes Polypropylengewebe auf der Wasseroberfläche. Dauer: 14 Tage.

1984
Christo und Jeanne-Claude: Verhüllte Fußböden und Treppen und Verhängte Fenster, Architektur Museum, Basel, Schweiz, 1983-84. Baumwollstoff, Packpapier und Klebeband. Dauer: 30 Tage.

1985
Christo und Jeanne-Claude: Der Verhüllte Pont Neuf, Paris, Frankreich, 975-85. 40.876 qm champagnerfarbenes Polyamidgewebe und 13.076 m Seil. Dauer: 14 Tage.

1991
Christo und Jeanne-Claude: Die Schirme, Japan-USA, 1984-91. 1.240 blaue Schirme in einem 19,3 km langen und 4 km breiten Tal in Ibaraki, Japan; 1.760 gelbe Schirme in einem 29 km langen und 4 km breiten Tal in Kalifornien, USA. Jeder Schirm: Höhe: 6 m, Durchmesser: 8,66 m. Dauer: 18 Tage.

1992
Christo und Jeanne-Claude: Über den Fluss, Projekt für den Arkansas River, Colorado, USA. In Vorbereitung.

1995
Christo und Jeanne-Claude: Verhüllte Böden und Treppen und Verhängte Fenster, Museum Würth, Künzelsau, Deutschland, 1994-95. 9.000 qm Baumwollstoff, 3.450 qm Packpapier und 10.000 m Klebeband. Dauer: 3 Monate. Christo und Jeanne-Claude: Verhüllter Reichstag, Berlin, Deutschland, 1971-95. 100.000 qm Polypropylengewebe, 15.600 m Seil und 200 Tonnen Stahl. Dauer: 14 Tage.

1998
Christo und Jeanne-Claude: Verhüllte Bäume, Fondation Beyeler und Berower Park, Riehen, Schweiz, 1997-98. 178 Bäume. 55.000 qm Polyestergewebe und 23,1 km Seil. Dauer: 21 Tage.

1999
Christo und Jeanne-Claude: Die Mauer, 13.000 Ölfässer, Gasometer, Oberhausen, Deutschland, 1998-99. Inneninstallation. Höhe: 26 m. Breite: 68 m. Tiefe: 7,23 m. Dauer: 6 Monate.

2001
Ausstellungen in den Museen in Brescia, Lissabon und Berlin.

2002
Ausstellungen der National Gallery in Washington D.C. sowie in Tokyo, San Diego.

2004
Ausstellung im Metropolitan Museum in New York.

2005
Realisierung "The Gates" im Central Park in New York mit 7.500 Toren.

2006
Museumsausstellungen in der Schweiz

2009
stirbt Jeanne Claude 

 

Foto: Martin Dürrschnabel
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Christo_und_Jeanne-Claude