Merkliste

Keine Werke vorgemerkt

Marten, Doris

1971
geboren in München

1990–92
Ausbildung zur Trickfilmzeichnerin bei Curt Linda-Film, München

1992-98 
Akademie der bildenden Künste Nürnberg, Klasse Rolf-Gunter Dienst (Malerei, Grafik und Objektkunst)

1996–98
Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

1997
Universität der Künste Berlin, Klasse Kuno Gonschior  (Malerei)

1998
Meisterschülerin von Rolf-Gunter Dienst

2000
Debütantenpreis des Freistaates Bayern

2002
DAAD–Stipendium für Rom; 1.Preis des Kunst-am-Bau Wettbewerbs der Regierung Oberfranken

2007
Goldrausch Kuenstlerinnenprojekt art IT

2008
Projektstipendium Käthe-Dorsch-und-Agnes-Straub-Stiftung

lebt und arbeitet in Berlin

 

EINZELAUSSTELLUNGEN


2015
DOUBLE MINDED, Galerie Schmalfuß | Berlin

2014
THE PINK PAINTINGS, Galerie Münsterland, Emsdetten

2013
SOUND AND VISION, Cuba Cultur, Münster; BORDERLINES, Galerie Funke, Berlin

2011
grids’n’stacks, Galerie Funke, Berlin

2010
PINK PAINTINGS, Positionen zeitgenössischer Kunst, Vattenfall-Lounge, Berlin; PINK PAINTINGS (Landscapes and Skylines), Galerie der Berliner Wasserbetriebe, Berlin

2008
Sequences, Zumikon, Nürnberg

2007
ZOOM, Galerie Peter Pfertner, Hamburg; Lines, terra architectura, Berlin

2006
Pathos im Fokus I, Galerie Jonas Reuber, Berlin; Pathos im Fokus II, sox36, Berlin

2001
Das nächste Bild, Galerie Kohlenhof, Nürnberg; Square 36, Projektraum Mitte, Berlin

2000
»Wie Maria sich selbst als abstrakter Farbfleck erschien« Stadtmuseum Weilheim

 

GRUPPENAUSSTELLUNGEN

2016
4. Internationaler André Evard Preis, Kunsthalle Messmer, Riegel am Kaiserstuhl; Work in Progress, Kunstmuseum Bayreuth

2015
CHECKERED HISTORY, The Grid in Art & Life, Outposts Artists Gallery, New York

2014
UTA, Kunsthalle Weißensee, Berlin

2013
Time is Now, Galerie Funke, Berlin

2010
Energische Vorhersagen, Umweltbundesamt, Berlin; Darf es wieder etwas weniger sein?, Galerie Peter Pfertner, Hamburg

2009
Die unendliche Schleife, Zumikon, Nürnberg

2008
Ende einer Dienstzeit, Galerie Oechsner, Nürnberg

2007
Take me to the edge of heaven, Kunstraum Kreuzberg, Berlin

2004
mad(e) in Berlin, Förderkoje Ralf Schmitt, Berlin

2003
Abstraction Now, Künstlerhaus, Wien

2001
Debütantenausstellung, Ausstellungshalle Akademie Nürnberg

1999
WARENZEICHEN, Nürbanum, Nürnberg