Merkliste

Keine Werke vorgemerkt

Warhol, Andy

1928
in Pittsburgh, Penssylvania geboren

1945-49 
Studium am Carnegie Institute of Technology in Pittsburgh: Pictorial Design, Kunstgeschichte, Soziologie und Psychologie

1949
Umzug nach New York

1960
entstehen die ersten künstlerischen Bilder, bis dahin arbeitet er als Werbegrafiker, Illustrator und Schaufensterdekorateur. Warhol beschäftigt sich in den 60er Jahren vermehrt mit dem Medium Film.

1962
Warhol richtet sein Atelier, die "Factory" ein, in dem Mitarbeiter und Freunde an der "Produktion" von Kunst mitwirken. Teilnahme an der Ausstellung "The New Realists" in New York.

1968
Warhol wird durch ein Attentat mit einer Schusswaffe lebensgefährlich verletzt

1970er
zahlreiche Portraits berühmter Persönlichkeiten entstehen: u.a. Elvis Presley, Jackie Kennedy, Marilyn Monroe und Mao Tse Tung

ab 1984
arbeitet er an gemeinsamen Projekten mit den Künstlern Jean-Michel Basquiat und Francesco Clemente

1987
Andy Warhol stirbt in New York